RoboManiac – Offizieller Release nach einjähriger Betaphase!

ROBOMANIAC – HEAVY METAL AUF CENTERRA – GEHT NACH EINJÄHRIGER BETA INS RELEASE V1.0

Logo-RoboManiac-final_middle_incl_registered

Vor genau einem Jahr startete in Köln das neue, kleine, auf Onlinegames spezialisierte Gamestudio „YEPS!“ die Beta-Phase ihres ersten Babys „RoboManiac – Heavy Metal auf Centerra“. Nach einem Jahr intensiver Weiterentwicklung und Testing mit über 10.000 Spielern verkündet das Studio unter der Leitung von Frank „Lukas“ Lukaschewski, ehemals Macher des „OnlineFussballManager OFM“, nun stolz den Launch. Zeitgleich wird mit „UTOPICA“ die zweite Spielwelt eröffnet.
lagerhallen robomaniac
WAS UNTERSCHEIDET ROBOMANIAC VON DER MASSE?
RoboManiac verlässt eingetretene Pfade, ohne dabei das Rad neu zu erfinden, besticht insbesondere durch seinen neuartigen Genre-Mix aus RPG und Sportmanager und richtig viel Liebe zum Detail. RoboManiac ist ein waschechtes Midcore-Browsergame mit schlüssiger Story, humorvoller Tonalität und kompetitiven Simulations-Gameplay, fordernd, aber trotzdem absolut stressfrei zu spielen. RoboManiac bietet keine schnieke Verpackung ohne Inhalt, ist keine alte Game-Kamelle in neuem Gewand, kein langweiliger Ressourcen-Wettlauf. Wir von Brogamer berichteten schon damals über den Titel (s.Link) und auch über YEPS! selbst.

RoboManiac bietet ehrlichen, unterhaltsamen Spielspaß für alle, die eigentlich gerne spielen, aber im Alltag wenig Zeit haben und auf flache Casual Games keinen Bock. Tägliche, kurzweilige Spiel-Sessions mit strategischer Tiefe, ohne den Spieler zu überfordern, innerhalb einer persistenten Spielwelt mit exzellentem Balancing und hoher Langzeitmotivation.

RoboManiac schreitet voran: 25% aller Überschüsse, die über den Verkauf von Premium-Inhalten „spielend“ generiert werden, gehen direkt in themenverwandte, soziale Projekte!
Mit RoboManiac werden Prothesen für Kinder finanziert, die über moderne 3D-Drucker hergestellt werden. Der Clou: Damit sind diese auch für sozial Schwächere erschwinglich.
screenshot_artwork_big1Seit 2013 macht die weltweite Spieleindustrie höhere Umsätze als die Film- und Musikbranche zusammen. Trotz dieser beeindrucken Entwicklung der Gamesbranche kam bisher noch niemand auf die Idee, mit einem festgelegten Teil der Einnahmen nachhaltig Gutes zu tun. YEPS! stellt sich dieser Verantwortung und legt als deutschlandweit erstes Gamestudio die konsequenteUnterstützung sozialer Projekte bereits im Gründungsvertrag der Gesellschaft fest. Wenn es also überhaupt eine Ideologie hinter dem Begriff „Social Gaming“ gibt, dann sollte diese fernab von Facebook und Co. genau so praktiziert werden.

INTERVIEW ZUM RELEASE: FRANK LUKASCHEWSKI, CEO YEPS!

„Wir haben uns vor einem Jahr ein Fähnchen an den Horizont gesteckt, mit einer klaren Vision von RoboManiac. Seither haben wir mit unserem 8-köpfigen Team und gemeinsam mit tausenden Spielern fleißig dran gearbeitet und wirklich etwas Besonderes geschaffen. Jeder aus unserem Team kann stolz darauf sein! RoboManiac ist bereit für den Launch und die zweite Spielwelt, die ab heute offiziell eröffnet wird“, so Frank Lukaschewski, aka „Lukas“, Gründer und CEO von YEPS! zum offiziellen Release von RoboManiac.

Frank Lukaschewski stellt klar: „Wir hatten keinen Bock auf den 1000sten Klon des klassischen Online-Aufbau-Strategiespiels, nur in anderem Gewand. Da gibt’s schon viel zu viele und das ist

"Sie wussten nicht, dass es unmöglich war. Daher haben sie es einfach gemacht."

„Sie wussten nicht, dass es unmöglich war. Daher haben sie es einfach gemacht.“

eine wenig innovative Entwicklung des Spielemarktes. Genau so wenig wollten wir der oft zurecht kritisierten Pay2Win- Auspress-Kultur folgen, sondern ein ehrliches Free2Play-Game
entwickeln, dass seine Monetarisierung durch Überzeugung und kreative Features generiert, nicht über Druck.
Bisher wird unser Konzept bei den Spielern hervorragend angenommen, sie danken es uns mit Premium-Käufen. Unsere KPIs belegen dies deutlich“, so Frank Lukaschewski weiter.
„Heute verlassen wir die einjährige Beta und sind stolz auf unser „Baby“, welches wir alle absolut ins Herz geschlossen haben. Wir freuen uns auf die nächsten Monate, viele neue Spieler und auch darauf, dass unser soziales Engagement hoffentlich Nachahmer in der Gamesbranche findet. Was uns jetzt noch fehlt, ist eine erfolgreiche Marktpositionierung mittels eines passenden Publishers, der bisher noch nicht gefunden wurde. Wir sind auf der Suche nach einem Publisher, der RoboManiac skaliert, glauben fest an den Erfolg und werden unseren Weg weitergehen!“, betont Frank Lukaschewski.
Auch wenn sich bisher noch kein Publisher gefunden hat, so hat RoboManiac und natürlich auch YEPS! schon ein breites Band an Fans und Websites wie Brogamer, die solche Projekte gerne und mit Enthusiasmus publizieren.
—————————————————————————————————–
» RoboManiac – Game, Trailer, Story: www.robomaniac.de
» YEPS! Gamestudio + Infos zum Konzept „Social Gaming – Next Gen“: www.yeps.de
» Über den Gründer Frank Lukaschewski:www.yeps.de/franklukaschewski
—————————————————————————————————–
Die Brogamer wünschen YEPS!, RoboManiac und dem gesamten Team mit und um „Lukas“ herum alles erdenklich Gute, viel Erfolg und den besten Start zum offiziellen Release von RoboManiac!

Leave a comment